main

Von der Drogenhölle in den Hollywood-Olymp: Robert Downey Jr.

30. Juni 2015 — by Steffen Wulf0

Stories

RobertDowneyJr.jpg?fit=608%2C452

Robert Downey Jr. kämpfte für seine Karriere und das zahlt sich aus. Mit der Comic-Verfilmung ‚Avengers 2: Age of Ultron‘ sorgt er wiederholt für volle Kinokassen und zählt längst zu Hollywoods Top-Verdienern.

In den letzten beiden Jahren war er der Top-Verdiener Hollywoods – und es sieht so aus, als schieße er sich auch 2015 wieder an die Spitze: Robert Downey Jr. sorgt mit seinem fünften ‚Iron Man‘- Auftritt in der Comic-Verfilmung ‚Avengers 2: Age of Ultron‘ wiederholt für volle Kinokassen. Bereits über eine Milliarde Dollar hat das neueste Sequel aus dem Hause Marvel eingespielt, das dritte Mal, dass ein Kinohit mit Roberts Superhelden-Performance diese magische Marke überschreitet. Dabei hätte vor gut zehn Jahren kaum jemand in Hollywood einen Cent darauf gesetzt, dass der charismatische Star es noch zu irgendetwas in seinem Leben bringen würde.

Instawalks – Foto-Touren mit dem Smartphone

26. Juni 2015 — by Janina Benz2

FOTOTIPPSINSPIRATIONStories

Instawalks_Stuttgart_Titelbild.jpg?fit=768%2C704

Für manch einen Stuttgarter ein ungewohnter Anblick: 30 Menschen, die mit Smartphones durch die Stadt wandern. Nicht, um ihre FACEBOOK-Nachrichten zu checken, sondern um zu fotografieren. Ich habe den Organisator dieser sogenannten Instawalks getroffen.

„Handy-Kamera“ – vor fünf Jahren war das noch ein Unwort für jeden Fotografen. Heutzutage ist die Smartphone-Fotografie aber immer beliebter, wie auch die steigende Beliebtheit von INSTAGRAM zeigt. Gerade über dieses Netzwerk tauschen sich Foto-Begeisterte nicht nur aus, sie treffen sich sogar zu Instawalks – also gemeinsamen Fototouren.

Schwarzweißfotografie: Mit diesen Tipps setzt ihr eure Schwarz-Weiß-Bilder richtig in Szene

23. Juni 2015 — by Janina Benz4

FOTOTIPPSINSPIRATION

header-schwarzweissfotografie-tipps-schwarz-weiss-bilder-mai-loc-fotos-fotograf-mai-loc.jpg?fit=768%2C458

Seine Schwarz-Weiß-Fotos sind berührend, ehrlich und schaffen magische Stimmungen – und das, obwohl sie schwarz-weiß sind. Oder gerade deshalb? Der vietnamesische Fotograf Mai Loc hat mit seiner Schwarzweißfotografie das altbekannte Märchen vom Tellerwäscher zum Millionär, bzw. in seinem Fall vom Minenarbeiter zum angesagten Künstler, wahr gemacht.

Es war einmal in Vietnam, wo der Minenarbeiter Mai Loc unter ärmsten Bedingungen lebte. Wie es der Zufall so wollte, lernte er im Jahr 1995 das norwegische Paar Gunnar Simonsen und Eva Mellquist kennen. Und diese Freundschaft hat sein Leben komplett verändert. Sie unterstützten ihn, wo sie nur konnten. Aber das wertvollste Geschenk war die solarbetriebene Kamera, die Mai Loc zu seiner Hochzeit von Gunnar und Eva geschenkt bekam. Heute ist Mai Loc ein gefragter Fotograf, der seine Schwarz-Weiß-Bilder überall auf der Welt ausstellt und mit Auszeichnungen quasi überschüttet wird.

Fototipp #4: Reflektion

19. Juni 2015 — by Janina Benz1

Allgemein

Reflektion.jpg?fit=768%2C768

Spiegelungen können einen sehr positiven Effekt auf Fotos haben. Wie viel Platz eine Reflektion auf einem Bild einnehmen sollte und welche Flächen sich als Motive besonders gut eignen, verrät der Fototipp #4: Reflektion.

Um eure Fotoskills zu professionalisieren, haben wir euch in den letzten Wochen Fototipps zum Spiel mit dem Gegenlicht, dem Goldenen Schnitt und zu spannenden Portraits ans Herz gelegt. Mithilfe unseres letzten Tipps könnt ihr eure Fotos durch Reflektionen aufwerten. Lernt Spiegelungen für eure Bilder zu nutzen mit dem Fototipp #4: Reflektion.

Was nach dem Erdbeben auf Haiti geschah… mit der Schauspielerin Judith Hoersch im Krisengebiet.

16. Juni 2015 — by Christine Dohler1

Stories

Judith-Hoersch-auf-Haiti.jpg?fit=768%2C512

Fast eine Woche lang verbrachte Judith Hoersch auf Haiti und erlebte hautnah, wie sie sich wirklich von dem Schicksal der Menschen berühren ließ. Ihre bewegende Geschichte berührt auch uns.

Als am 12. Januar 2010 auf Haiti die Erde bebte, stürzte das Land in eine Krise. Zwei Jahre später reiste die Schauspielerin Judith Hoersch für eine Woche durch das Land, um sich einen Eindruck davon zu verschaffen, wie es den Menschen wirklich geht und was schon alles mit den Spenden erreicht wurde. Die Realität: Nicht alle Menschen haben wieder ein festes Dach über dem Kopf.

Hier steckt Liebe drin – ein selbstgestaltetes Notizbuch in nur wenigen Schritten

12. Juni 2015 — by Janina Benz3

DIYINSPIRATION

IMG_2938.jpg?fit=768%2C505

Besondere Momente, spontane Ideen, ein kleines Gedicht oder der Rückblick auf die Woche: in Notizbüchern halten wir fest, was wir nicht vergessen wollen. Diese Erinnerungen sind es wert, dass wir ihnen einen besonderen Platz geben.

Notizbücher kann man in vielen Farben, Formen und Größen fertig kaufen – oder einfach mal selbst
machen! Wir zeigen dir, wie du in einfachen Schritten das KODAK FotobuchSofort zu einem persönlichen Notizbuch umfunktionierst, individuell gestaltest und auf deine Bedürfnisse anpasst. Dank des Sofortdrucks hältst du es bereits am gleichen Tag fertig in den Händen. Ob zum Verschenken oder für dich selbst, so kreierst du einen persönlichen Begleiter, der jeden Tag Freude macht.

Atemberaubende Natur und surreale Landschaften auf Island

9. Juni 2015 — by Janina Benz1

Stories

KODAK.jpg?fit=768%2C509

Bei einer Gletschertour auf Island entstand dieser Kodak Moment von Carsten. Bereits von weitem war der kleine Mensch mit seiner orangen Jacke auf dem riesigen Eisberg zu sehen. Ein unwirklicher Moment, der auch in echt beinahe surrealistisch wirkte. Zusammen mit einem Arbeitskollegen hat Carsten drei Wochen lang Natur und Kultur in Island erkundet.

„Wir haben viel gesehen auf unserem Roadtrip – immer entlang der Ringstraße haben wir Island praktisch einmal umrundet. Schöne und vor allem sehr unterschiedliche Natur haben wir dabei entdeckt. Wahrscheinlich findet man an keinem anderen Ort der Welt so vielfältige Naturbegebenheiten wie auf dieser Insel. Karge, vulkanisch geprägte Landschaften, Seen, Flüsse, Wasserfälle und Gletscher, dazwischen immer wieder kleinere Ortschaften.