main

Lake Wanaka, Neuseeland: Große Liebe für eine kleine Insel

28. Juli 2015 — by Nina1

INSPIRATIONStories

Smaracuja-Wanaka-19.jpg?fit=768%2C512

Unsere Gastautorin Nina vom Blog Smaracuja.de erzählt uns diesmal von ihrer großen Liebe für die kleine neuseeländische Insel Mou Waho im Lake Wanaka.

Schon der Tag zuvor war nicht mehr zu toppen gewesen. Nach einem waghalsigen und furchterregenden Fallschirmsprung konnte ich es kaum glauben, als ich doch tatsächlich nur eine Stunde später wieder ein Flugzeug bestieg, um mir den Lake Wanaka in Neuseeland von oben anzusehen.

Einblicke einer Reisebloggerin und Fotografin: „Kleine Augenblicke und große Momente“

24. Juli 2015 — by Nina3

AllgemeinStories

Reisebloggerin-Nina-in-Ägypten.png?fit=768%2C574

Einblicke einer Reisebloggerin und Fotografin: „Kleine Augenblicke und große Momente“

Seit mehreren Jahren ist Nina beruflicher Reisejunkie und tourt um die ganze Welt. Auf ihrem Blog smaracuja.de begeistert sie mit ihren Geschichte ihre Leser. Uns wird die Reisebloggerin in den nächsten Wochen mit Geschichten zur Streetart in Italien, dem Lake Wanaka in Neuseeland und einem Road Trip im Lake District an ihre besonderen Reisemomenten teilhaben lassen. Und heute startet sie mit:

Große Angst in kleinen Tunneln: Die Pyramiden von Gizeh

Die Top 5 der beliebtesten Urlaubsfotos und die große Frage: Smartphone oder DSLR im Urlaub?

21. Juli 2015 — by Janina Benz3

FOTOTIPPS

top-5-beliebteste-urlaubsfotos-sonnenuntergang-smartphone-dslr-urlaub.jpg?fit=768%2C458

Endlich Urlaubszeit! Steigert mit uns die Vorfreude auf die schönste Zeit des Jahres mit den beliebtesten Urlaubsbildern. Außerdem findet ihr in unserem KODAK MOMENTS Fotoblog Entscheidungshilfen zur großen Frage: Smartphone oder DSLR?

Die schönsten Momente und unvergesslichsten Erlebnisse im Urlaub würde man am liebsten mit nach Hause nehmen. Urlaubsfotos gehören deshalb zu jeder Reise einfach dazu. Doch schon beim Packen steht man vor einer schwierigen Entscheidung: Welche Kamera nehme ich mit? Reicht das Smartphone oder brauche ich meine Spiegelreflexkamera, um die perfekten Urlaubsfotos zu schießen?

Interview mit Motorsport-Fotograf Werner Eisele: Die Kamera ist egal, nur der Moment ist wichtig!

17. Juli 2015 — by Janina Benz2

InterviewStories

interview-motorsport-fotograf-werner-eisele-jacky-ickx-header.jpg?fit=768%2C458

James Hunt, Niki Lauda, Jimmy Clark, Jacky Ickx – Werner Eisele hatte sie alle vor der Linse. Der renommierteste Motorsport-Fotograf überhaupt und ehemalige KODAK-Mitarbeiter erzählt im Interview vom Zauber der Rennsport-Fotografie.

Alles fing an, als sich der damals 14-Jährige Werner Eisele von seinem Taschengeld ein Motorsport-Magazin kaufte. Von den Rennwagen, die er darin sah, war er vom ersten Moment an fasziniert. Kurze Zeit später fuhr der junge Stuttgarter nach Zuffenhausen ins PORSCHE-Stammwerk, um die Wagen mit eigenen Augen zu sehen. Unter dem Vorwand, seinem Onkel im Werk sein Vesper zu bringen, wurde er vom Wachmann hineingelassen und steuerte zielstrebig in das Gebäude mit den Rennwagen. Um die Boliden in voller Aktion sehen zu können, fuhr Werner Eisele sogar über 300 km mit dem Fahrrad bis zum Nürburgring! Diese Leidenschaft für den Rennsport behielt er sich als Fotograf über 50 Jahre lang bei. Wir haben mit Werner Eisele über seine bewegendsten Momente in der Formel 1 gesprochen und ihn nach seinem Geheimnis gefragt, was einen guten Motorsport-Fotografen ausmacht.

FSJ in Indien: Land und Leute hautnah erlebt

14. Juli 2015 — by Janina Benz1

AllgemeinStories

FSJ-indien-zoe-leinentuch.jpg?fit=768%2C512

Mit Sack und Pack ist Zoe im vergangen August nach Indien gereist. Ein Jahr lang wollte sie ein freiwilliges soziales Jahr (FSJ) in einer christlichen Schule verbringen. Durch ihren Blog erfuhr ich von Ihren Erlebnissen. Vor kurzem ist Zoe wieder in Stuttgart angekommen, sie hat nach 6 Monaten ihr FSJ abgebrochen. Da ich selbst noch nie in Indien war, habe ich sie gebeten, mir zu erzählen, was sie erlebt hat und wie sie das Land der tausend Gewürze erlebt hat.

Zwillingsgeburt – Ein unendlich glücklicher Moment

10. Juli 2015 — by Janina Benz1

Stories

Zwillingsgeburt.jpg?fit=480%2C480

Emil und Theo kamen zehn Wochen zu früh auf die Welt. Für Rebecca und ihren Mann war es eine Zeit der Sorge und des Kampfes, aber als die beiden das erste Mal beieinander lagen, war das alles vergessen. Dieser Moment gab Ihnen Mut, Kraft und Hoffnung zurück.

Rebecca hat auf unserer Webseite die Geburt ihrer Zwillinge als KODAK MOMENT eingereicht. Wir fanden das so rührend, dass wir sie gebeten haben uns die ganze Geschichte zu erzählen. „Wir hatten ja bereits einen Sohn, aber die Geburt von Emil und Theo war anders für uns. Zu Beginn war es sehr traumatisch, alles ging unglaublich schnell und ich hatte einfach das Gefühl, die Kontrolle zu verlieren, überfordert zu sein.

Digitale Fotos speichern – ist das sicher? So schnell nutzen sich Festplatte, CD und Co. ab

8. Juli 2015 — by Janina Benz2

AllgemeinFOTOTIPPS

blackout_teaser.jpg?fit=632%2C300

Auf dem PC, der externen Festplatte oder dem USB-Stick - wo sind eure Fotos am längsten sicher aufgehoben? Hier erfahrt ihr mehr darüber, wie eure wertvollsten Erinnerungen auch noch euren Großenkeln erhalten bleiben.

Kennt ihr das? Ihr entdeckt auf einer alten Festplatte oder selbstgebrannten CD einen Ordner voller Bilder und ertappt euch dabei, wie ihr die nächste halbe Stunde klickend in Erinnerungen schwelgt. Stellt euch mal vor, ihr hättet diesen Bilder-Ordner nicht wiedergefunden – oder eure Festplatte hätte letzte Woche den Geist aufgegeben. Wäre es nicht schade, um die ganzen Erinnerungen gewesen? Unsere Infografik erklärt, warum Bilder euch auf digitalem Weg aber nicht so lange erhalten bleiben, wie man denkt.