Interview

Foto-Tipps von Profifotografen Martin Waltz für die Stadtfotografie: Top Tipps & Trends für Fotos in deiner Stadt

25. April 2019 — by Janina Benz0

main

Foto-Tipps von Profifotografen Martin Waltz für die Stadtfotografie: Top Tipps & Trends für Fotos in deiner Stadt

25. April 2019 — by Janina Benz0

Interview

blog-martin-waltz-fotograf-profi-tipps-stadtfotografie-trends-street-photograph-interview-top-bilder-streetart.jpg

„Alles, was ich in mich aufnehme, inspiriert mich“ – Martin U Waltz ist international ausgezeichneter Fotograf, Autor und Fotografie-Lehrer aus Berlin. Seine Leidenschaft gilt der Street Photography und viele seiner Bilder zeigen das echte urbane Leben. Außerdem ist er Gründungsmitglied des Berliner Fotografenkollektivs Berlin1020 und Herausgeber der deutschen Streetfotografie-Seite. Wir haben ihm spannende Fragen zum Thema Straßenfotografie gestellt:

Hallo Martin U Waltz, schon in Teenagerjahren hast du fotografiert, was du auf deinen Streifzügen durch die Städte sahst. Was fasziniert dich so an der Streetfotografie und was macht ein gutes Bild für dich aus?

Ich mag die Einfachheit und Zufälligkeit der Straßenfotografie. Ein Landschafts- oder Modefotograf plant seine Foto-Session sehr genau, und er braucht eine Menge Material dafür. Ich brauche nur eine kleine Kamera und gehe vor die Tür. Und dann sehe ich, was geht. Ich kann nicht vorhersagen, was für Bilder ich machen werde. Ich denke, Streetfotografie ist relevant, sie zeigt unser alltägliches Leben jenseits der großen Höhepunkte. Das bewegt den Betrachter im Zweifelsfall mehr als eine Aufnahme von einer schönen Landschaft oder einem schönen Menschen.

Gute Straßenfotografie ist abstrakt: eine visuelle Aussage über das Leben im urbanen Raum, in der sich formale Ästhetik mit inhaltlicher Aussage verbindet. Oder ganz einfach: Sobald es beim Betrachter knallt, wenn er denkt: „Wow, das bewegt mich. Das hat was mit mir zu tun, meinen Träumen, Ängsten und Sehnsüchten.“ Dann ist es gute Straßenfotografie.

: Schwarz Weiß Fotografie Martin Waltz - Profi Fotografen Tipps & Trends Straßenfotografie

Viele deiner Fotos auf Instagram sind schwarz-weiß und haben einen eher dunkleren Look. Wie hast du deinen eigenen Fotografie-Stil entwickelt?

Kontrastreiches Schwarz-Weiß ist einfach eine Form, ein Bild zu ordnen und übersichtlich zu gestalten: Die Farben und die Zwischentöne verschwinden, und es entsteht ein – hoffentlich – klares, gut erkennbares Bild. Und natürlich transportiert kontrastreiches Schwarz-Weiß diese Mischung aus Coolness und Melancholie, die so gut zu Berlin passt. Meinen Stil betrachte ich als analytisch und lyrisch – selbst wenn die Bilder unscharf und verschwommen sind, sind die Bildelemente sehr präzise gesetzt. Gleichzeitig gibt es eine offene, traumhafte oder poetische Ebene in meinen Bildern. Ähnlich wie bei einem Gedicht, in dem die Worte unglaublich präzise gesetzt sind und wir beim Hören oder Lesen zu träumen beginnen.

Fotografen Tipps & Trends Straßenfotografie für Berlin Martin Waltz

 Du lebst ja in Berlin und fotografierst dort auch sehr viel, was findest du besonders inspirierend an Berlin?

An Berlin fasziniert mich die Schönheit des Hässlichen, dieses komplett chaotische Durcheinander. Nichts ist fertig, vieles ist mehr oder weniger kaputt, vieles improvisiert und alles verändert sich rasend schnell. Berlin ist immer anders und wird nie langweilig.

Schwarz Weiß Fotografie - Profi Fotografen Tipps & Trends Straßenfotografie Martin Waltz

Zum Abschluss: Hast du ein paar praktische Tipps für Einsteiger in die Streetfotografie?

Der Sprung ins kalte Wasser. Mit der Straßenfotografie startet man am besten, indem man auf der Straße fotografiert. Danach heißt es üben, üben, üben. Der bekannte Fotograf und Pate der modernen Straßenfotografie Henri Cartier-Bresson sagte: „Die ersten 10.000 Bilder sind die schlechtesten.“ Übertragen auf das digitale Zeitalter heißt das: Von den ersten 100.000 Bildern sollte man nicht allzu viel erwarten.

Schwarz Weiß Fotografie - Profi Fotografen Tipps & Trends Straßenfotografie Martin Waltz

Das Interview mit Martin U Waltz hat euch neugierig gemacht und ihr wollt noch mehr über die Straßenfotografie erfahren? Dann holt euch das E-Book „Die Kunst der Streetfotografie“ von Martin U Waltz und schaut auf seiner Homepage oder seinem Instagram Profil vorbei! Wir bedanken uns herzlich für das Interview und freuen uns auf weitere einzigartige Bilder von Martin U Waltz!

Cover_Streetfotografie

Falls euch unser Blogbeitrag „Foto-Tipps von Profifotografen Martin Waltz für die Stadtfotografie: Top Tipps & Trends für Fotos in deiner Stadt“ gefallen hat, freuen wir uns, wenn ihr ihn via Facebook und Twitter teilt. Wollt ihr keine neuen Artikel mehr verpassen? Dann könnt ihr unseren Blog auch ganz einfach abonnieren. Weitere spannende Artikel in unserem Foto-Blog findet ihr hier:

Top 3 Lost Places in Berlin: Die besten Foto-Tipps und Motive für verlassene Orte in der Hauptstadt

Atemberaubende Fotografien im Schatten der Tschernobyl-Katastrophe – James Cashas außergewöhnliche Lost Places Reise im Interview

Die besten Tipps für tolle Urlaubsbilder und Reisefotografie! Die Sommertage Reiseblogger verraten ihre Tricks im Interview

Foto-Tipps für traumhafte Miniaturfotografie – Fotografin Kim Leuenberger im Interview über Miniaturfotos

Foto-Tipps: Entdeckt die schönsten Foto-Locations mit dem Interrail Ticket per Zug quer durch Europa

Janina Benz

Janina Benz

Janina Benz ist seit 2014 Digital Marketing Manager des Geschäftsbereichs Imaging Consumer bei Kodak Alaris. In dieser Funktion verantwortet sie die Themen Firmen-Website, Apps, Social Media und Influencer Relations.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nur zur Verifizierung benötigt und wird nicht veröffentlicht oder weiterverwendet. Erforderliche Felder sind mit * markiert