main

Die Leere im Kopf – Entspannung in Thailand

18. August 2015 — by Janina Benz0

Stories

Sarah-Kriebs_solo-abroad.jpg

Sarah ließ sich auf ein Abenteuer ein und reiste für einen einmonatigen Freiwilligendienst nach Thailand. Besonders begeistert hat sie die Insel Ko Pha Ngan, auf der das Foto entstanden ist.

„Ich saß dort auf der Schaukel und hatte einfach das Gefühl, angekommen zu sein.“

An einem einsamen Strand auf der Insel Ko Pha Ngan dem Horizont entgegen schaukeln – das ist Sarahs perfekter KODAK MOMENT, in dem sie das Gefühl hat, gerade genau am richtigen Ort angekommen zu sein. Sarah hat uns erzählt, wie sie während ihres Freiwilligenmonats in Thailand ihre Liebe zu Land und Leuten entdeckt hat.

„Nachdem ich vor zwei Jahren meine Ausbildung abgeschlossen hatte, wollte ich raus in die Welt und etwas ganz Neues erleben. Deshalb habe ich meine Sachen gepackt und bin ganz alleine für einen Monat nach Thailand gereist. Das war eine fantastische Zeit für mich.

Ich habe in einem Freiwilligenhaus gearbeitet und Kinder unterrichtet. Die Wochenenden habe ich dazu genutzt, herumzureisen und das Land zu erkunden. Zusammen mit ein paar anderen Freiwilligen bin ich dann am Ende der vier Wochen zu einer Inselhopping-Tour aufgebrochen.

Unsere Route ging von Ko Tao über Ko Pha Ngan nach Ko Samui mit Bus, Boot und Fähre. Mein KODAK MOMENT Bild ist auf Ko Pha Ngan entstanden. Dort hatten wir einen Strand-Bungalow ganz nah am Dschungel gemietet. Der Strand war unbeschreiblich schön und mir ist sofort die Schaukel ins Auge gefallen. Das war einer der schönsten Augenblicke für mich – das Meer vor mir, der Dschungel hinter mir und dazu perfektes Wetter. Ich saß dort auf der Schaukel und hatte einfach das Gefühl, angekommen zu sein. Diese Leere im Kopf, einfach an nichts denken zu müssen, das war einfach fantastisch. Ich hatte keine Verpflichtungen und vor mir lag ein ganz neuer Lebensabschnitt.

Der Monat in Thailand war etwas ganz Besonderes für mich. Es war das erste Mal, dass ich auf einen anderen Kontinent gereist bin und das Land hat mich wahnsinnig fasziniert. So sehr sogar, dass ich ein Jahr später zurückgekehrt bin, ein halbes Jahr als Au Pair in Bangkok gearbeitet habe und danach drei Monate mit dem Rucksack durch Asien gereist bin. Ich bin absolut begeistert von der Freundlichkeit und Offenheit der Menschen, dem Klima, dem Essen und der abwechslungsreichen Natur. Thailand hat mich total geflasht.“

Sarah Kriebs, 24 Jahre aus Lieser
Social Media Expertin, Reise-Journalistin und Bloggerin
http://solo-abroad.com/de/

Janina Benz

Janina Benz

Janina Benz ist seit 2014 Digital Marketing Manager des Geschäftsbereichs Imaging Consumer bei Kodak Alaris. In dieser Funktion verantwortet sie die Themen Firmen-Website, Apps, Social Media und Influencer Relations.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nur zur Verifizierung benötigt und wird nicht veröffentlicht oder weiterverwendet. Erforderliche Felder sind mit * markiert