main

Top 5 DIY-Ideen für Reisebilder: Unvergessliche Erinnerungen vom Auslandssemester oder Backpacking

31. Januar 2018 — by Janina Benz0

DIYINSPIRATION

diy-ideen-reise-bilder-top-fotos-erinnerungen-auslandssemester-backpacking-tour-fotobuch.jpg

Im neuen Jahr 2018 warten spannende Abenteuer und eine große Reise auf euch? Dann seid ihr sicher schon aufgeregt! Doch schneller als erwartet, ist eure Zeit im Auslandssemester oder die Backpacking-Tour vorbei. Was bleibt, sind die Erinnerungen an Kulturen, Land und Menschen, die euch im Ausland begegnet sind. Um auch von zuhause den Blick in die Ferne zu genießen, könnt ihr nach eurer Rückkehr die Erinnerungen zum Leben erwecken – mit tollen DIY-Ideen für Reisebilder:

#1 Top DIY-Idee für Reisebilder: Ziele an die Weltkarte pinnen

Aus Pappe, Kork oder als Wandtattoo: Eine große Weltkarte an eurer Zimmerwand ist perfekt, um die schönsten Erinnerungen aufzuhängen. Ausdrucken könnt ihr eure Reisebilder einfach und günstig an einer Kodak SofortBild Station in der Nähe. Neben dem Standartformat 10 x 15 cm könnt ihr auch quadratische Bilder auswählen und damit eurer DIY-Weltkarte eine persönliche Note verleihen. Eure Reiseziele liegen eng auf der Weltkarte zusammen? Kein Problem, markiert sie einfach mit einer Stecknadel. Anschließend bindet ihr an jede Nadel einen Faden und befestigt am anderen Ende ein dickes Stück Papier, auf dem euer Reisefoto klebt. So hängen die Bilder in verschiedenen Höhen und können beliebig verschoben werden.

Die zweite Option für weniger, dafür aber exklusivere Reisebilder: Rahmt sie ein und hängt die Bilder rund um die Weltkarte auf. Wenn ihr euch nicht für ein Bild pro Reiseziel entscheiden könnt, könnt ihr übrigens auch kleine Collagen erstellen und somit mehrere Eindrücke unterbringen. Die Verbindung zur jeweiligen Location erreicht ihr erneut mit einem Stück Faden.

#2 Top DIY-Idee für Reisebilder: Erinnerungsmotive formen

Eine Weltkarte ist euch zu Mainstream? Dann verwandelt eure Reisebilder in ein bestimmtes Symbol oder in Buchstaben. Wer zum Beispiel durch die Vereinigten Staaten gereist ist, kann aus seinen Erinnerungsfotos die drei Buchstaben „USA“ basteln. Alternativ könnt ihr eure Bilder auch in Herzform anordnen. Hierfür druckt ihr sie am besten in quadratischer Form aus. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

#3 Top DIY-Idee für Reisebilder: Feiert eure Rückkehr

Mit der Kodak GrußkarteSofort könnt ihr nach eurer Rückkehr von eurem Abenteuer Einladungen für eure eigene Welcome-Back-Party gestalten! Weil euch nicht alle Freunde im Auslandssemester oder bei der Backpacking-Tour besuchen konnten, ist jetzt die Gelegenheit, sie alle wiederzusehen. Worauf wartet ihr noch? Legt los und verschickt tolle DIY-Einladungen.

Alternativ könnt ihr die Kodak GrußkarteSofort auch dafür verwenden, um euch bei euren Lieben zu verabschieden, als kleine Erinnerung etwa. Ein Bild von euch, damit sie euch nicht vergessen und ein paar persönliche Worte machen den Abschied bis zu eurem Wiedersehen sicher erträglicher für die Zurückgelassenen. 😉 Gestalten könnt ihr die Grußkarten ganz easy mit der Kodak Moments App für Android und IOS oder direkt im nächsten dm-Markt oder Rossmann in eurer Nähe.

#4 Top DIY-Idee für Reisebilder: Fotobuch als Reiserückblick

Ihr könnt euch nicht für ein bestimmtes Reisemotiv entscheiden? Dann gestaltet einfach ein ganzes Fotobuch mit euren Reisebildern. So stehen die Erinnerungen an eure Backpacking-Zeit immer griffbereit im Regal. Die Gestaltung des Kodak FotobuchSofort funktioniert ebenfalls bequem von zuhause. Im Menü wählt ihr unter „Fotobuch“ die passende Größe aus. Danach könnt ihr zwischen 14 und 50 Reisebilder hochladen, die automatisch für das Fotobuch sortiert werden. Für euer DIY-Reisefotobuch wählt ihr am besten ein schönes Landschaftsbild aus euren Bildern als Hintergrund aus, so verleiht ihr euren Bildern noch mehr Ausdruck. Anschließend könnt ihr die Reihenfolge der Bilder individuell anpassen. Ihr habt den Online-Auftrag abgeschickt? Dann steht eurem DIY-Erinnerungsfotoalbum nichts mehr im Weg.

#5 Top DIY-Idee für Reisebilder: Tagebuch schreiben

Wenn euer Rucksack noch etwas Luft hat, nehmt ein kleines Notizbuch mit auf eure Reise! So könnt ihr an besonderen Tagen eure Gedanken festhalten und quasi ein Tagebuch schreiben. Wer nach jedem Eintrag eine Seite freilässt, kann im Nachhinein die passenden Bilder einfügen! Nach eurer Rückkehr druckt ihr die Reisefotos am besten als Miniprint aus, so könnt ihr gleich zwei Bilder auf einmal einkleben, das spart Platz. Eine tolle DIY-Idee, um sich dem Auslandssemester oder der Backpacking-Reise wieder ganz nah zu fühlen.

Falls euch unser Blogbeitrag Top 5 DIY-Ideen für Reisebilder: Unvergessliche Erinnerungen vom Auslandssemester oder Backpacking gefallen hat, freuen wir uns, wenn ihr ihn via Facebook und Twitter teilt. Wollt ihr keine neuen Artikel mehr verpassen? Dann könnt ihr unseren Blog auch ganz einfach abonnieren. Weitere spannende Artikel in unserem Foto-Blog findet ihr hier:

Janina Benz

Janina Benz

Janina Benz ist seit 2014 Digital Marketing Manager des Geschäftsbereichs Imaging Consumer bei Kodak Alaris. In dieser Funktion verantwortet sie die Themen Firmen-Website, Apps, Social Media und Influencer Relations.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nur zur Verifizierung benötigt und wird nicht veröffentlicht oder weiterverwendet. Erforderliche Felder sind mit * markiert