main

DIY Terminplaner – Schöne Basteltipps zum Selbermachen von Terminkalendern

10. Juni 2016 — by Mona Zimmer2

DIYINSPIRATION

Hausaufgabenbuch_Ansicht-fertiges-Freundschaftsbuch-offen.jpg

Um sich den stressigen und eventuell eintönigen Schul- oder Unialltag etwas zu erleichtern und zu verschönern habe ich mir eine schöne DIY Idee für euch ausgedacht – ein DIY Terminplaner. In dieses einfach zu gestaltende Hausaufgabenbuch können übersichtlich alle Termine und Aufgaben eingetragen werden. Vergesst auch nicht euch die schönen Dinge zu notieren: Ferien, Geburtstage, Festivals oder der nächste Urlaub. Wenn Uni oder Schule, dann gerade mal etwas langweilig sind, dann könnt ihr in eurem persönlichen Schmuckstück blättern und euch auf die anstehenden Highlights freuen. Da vergeht die Zeit, wie im Flug.

DIY Terminplaner Schritt 1: Benötigtes Material

  • einfaches Ringbuch A5 (ca. 3€)
  •  Wochenplaner downloaden +
  • Schere
  • Kleber (am besten eignet sich ein Permanent-Glue-Roller ca. 3€)
  • Locher
  • weißes Papier+Drucker
  • Fotos von dir, deinen Freunden, aus dem Urlaub, von Stillleben (3-5€)
  • Details zum verschönern der Seiten, z. B. Stempel, Sticker, Masking-Tape,…
  • verschieden Stifte/Textmarker
  • Optional: Labelmschine (ca. 10€)
  • Kosten: ca. 9 – 21 €
DIY, Freundschaftsbuch, Notizbuch, Hausaufgabenheft, Schule, Uni, Freunde, Basteln,geschenke ;
Ihr braucht nicht viel, um einen schönes Hausaufgabenbuch selber zu machen!

DIY Terminplaner Schritt 2: Anleitung

  1. Als erstes braucht ihr einen Wochenplaner. Hier könnt ihr natürlich selbst kreativ werden oder ihr ladet euch eine der vielen freien Varianten im Internet herunter. Ich habe mir eine eigene Vorlage erstellt, welche ihr hier downloaden könnt. Dann müsst ihr es nur noch auf A4 Papier ausdrucken und in der Mitte durchschneiden. So erhaltet ihr das passende A5 Format. Dann heißt es lochen und im Ringbuch abheften.
  2. Anschließend könnt ihr Termine eintragen und die Seiten mit ausgeschnittenen Bildern, Masking-Tape, Stempeln, Stickern oder was ihr sonst noch gut findet, ganz nach den eigenen Wünschen verschönern und gestalten. Fertig!
  3. Zum Schluß könnt ihr dann noch den Einband des Ringbuchs mit den gleichen Materialien dekorieren und schon habt ihr ein individuelles DIY Terminplaner. Viel Spaß beim Nachbasteln.
Mein Tipp: Fotos als Dreiecke ausschneiden, so bekommt ihr ein tolles Muster und könnt mehr Bilder verwenden!

Ihr wollt die Tipps sofort ausprobieren? Dann legt doch direkt los mit der KODAK MOMENTS App für IOS und für Android. Oder falls ihr unterwegs seid, könnt ihr das Ganze auch direkt an der nächsten KODAK SofortBild Station umsetzen. In wenigen Schritten haltet ihr euer Lieblingsfotos in den Händen und dem Hausaufgabenbuch steht nichts mehr im Weg.

Falls euch unser Blogbeitrag „DIY Terminplaner – Schöne Basteltipps zum Selbermachen von Terminkalendern“ gefallen hat, freuen wir uns, wenn ihr ihn via Facebook und Twitter teilt. Wollt ihr keine neuen Artikel mehr verpassen? Dann könnt ihr unseren Blog auch ganz einfach als RSS Feed oder via E-Mail abonnieren. Weitere spannende Artikel in unserem Foto-Blog findet ihr hier:

 

Save the Date-Karten zur Hochzeit: Tipps für eine kreative Gestaltung

Tischdeko für die Hochzeit: Tischläufer aus Fotos basteln

Geschenk zum Valentinstag: DIY Foto-Leporello und Fotobuch

DIY Bilderbuch: Geschichten für die Kleinen erzählen mit selbstgemachten Fotos

Wandgestaltung mit Fotos: Tipps für die perfekte Bildergalerie

 

Mona Zimmer

Mona Zimmer

Mona Zimmer ist Kreativ-Bloggerin mit Herz & Seele, außerdem eine stolze Neu-Mami und süchtig nach Zeitschriften und Cappuccino. Mona ist unsere DIY- und Deko-Expertin und schreibt regelmäßig für den KODAK MOMENTS Blog. Ihre Ideen und Inspirationen teilt sie mit euch auf dem KODAK MOMENTS Blog und auf www.ichliebedeko.de.

2 comments

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nur zur Verifizierung benötigt und wird nicht veröffentlicht oder weiterverwendet. Erforderliche Felder sind mit * markiert