FOTOTIPPSINSPIRATION

Foto-Tipps Städtereise nach Barcelona: Top 5 Sightseeing- und Geheimtipps für einen Traumurlaub in Spanien

20. Juli 2018 — by Janina Benz0

main

Foto-Tipps Städtereise nach Barcelona: Top 5 Sightseeing- und Geheimtipps für einen Traumurlaub in Spanien

20. Juli 2018 — by Janina Benz0

FOTOTIPPSINSPIRATION

freunde-girls-staedtereise-barcelona-spanien-sightseeing-geheimtipps-traumurlaub-tipps-gaudi-werke-strand-architektur-fotomotive.jpg

Nur noch wenige Minuten bis zur Landung, ihr schaut aus dem Flugzeugfenster und die Aussicht lässt euer Entdecker-Herz höherschlagen. Vor euch erstreckt sich die katalanische Hauptstadt Barcelona! Schon jetzt rauben euch die quadratischen Häuserblocks aus der Luft den Atem. Eindrucksvolle Architektur, spanisches Flair und malerische Natur warten bereits auf euch! Lasst euch inspirieren von unseren Tipps für eine Städtereise nach Barcelona:

#1 Foto-Tipps Städtereise nach Barcelona: Die Gaudí-Tour als Sightseeing für Touristen

Die beeindruckenden Werke des Architekten Antoni Gaudí sind ein absolutes Muss bei einer Städtereise nach Barcelona! Das wohl größte und wichtigste Bauwerk Gaudís ist die Sagrada Familia, eine römisch-katholische Basilika. Begonnen wurde das Bauprojekt im Jahr 1883. An der kreativen Ausarbeitung wirkte Gaudí bis zu seinem Tod im Jahr 1926 mit. Bis heute konnte das eindrucksvolle Werk noch nicht vollendet werden, erst im Jahr 2026 soll die Basilika endgültig fertiggestellt sein.

Durch außergewöhnliche Schönheit und Mauern, Terrassen sowie Gebäude, die sich einzigartig ins Gelände fügen, zeichnet sich der Park Güell aus – ein weiteres Kunstwerk Gaudís, das 1926 als öffentliche Parkanlage eröffnet wurde. Zuvor wohnte der Architekt selbst in dem heutigen Museum „Casa-Museu Gaudí“. Die wunderschöne Kulisse mit buntem Mosaik eignet sich perfekt für Selfies und Erinnerungsfotos vom Urlaub in Barcelona. Die Werke von Antoni Gaudí sind verteilt in ganz Barcelona, sodass ihr ein ganz besonderes Reise-Fotoalbum gestalten könnt: Haltet die Kunstwerke von Gaudí in Bildern fest und gestaltet euer individuelles Kodak FotobuchSofort mit all den Highlights!

#2 Foto-Tipps Städtereise nach Barcelona: Einheimische Spezialitäten entdecken

Sightseeing macht hungrig! Zum Glück findet ihr in Barcelona quasi an jeder Ecke ein kleines Lokal oder eine Bar. Eines der Nationalgerichte Spaniens ist Paella, eine Reispfanne mit Fleisch und/oder Meeresfrüchten mit einer gedünsteten Gemüse-Olivenöl-Mischung. Außerdem: Tapas oder Tortillas. Wer gerne Fisch isst, hat genau den richtigen Urlaubsort gewählt! Bei der bekannten Kette „La Paradeta“ sucht ihr zum Teil noch die lebendigen Meeresfrüchte aus, die dann frisch zubereitet werden. Der Vorteil: Hier könnt ihr euch eine „Fisch-Überdosis“ zum bezahlbaren Preis gönnen. Als Nachtisch darf es in Barcelona die Crema Catalana sein. Achtet bei der Auswahl des Restaurants aber auf Touristenpreise! Besonders an der bekannten Shoppingmeile „La Rambla“ sind die Preise höher. Viel schöner und günstiger findet ihr einen Platz in den Seitengassen Barcelonas, direkt bei den Einheimischen! Und nach dem Essen? Ab zum Strand und holt euch eine Abkühlung im Meer!

#3 Foto-Tipps Städtereise nach Barcelona: Vergnügungspark neben katholischer Kirche

Ein absoluter Geheimtipp ist es, vor Ort einen Roller auszuleihen! Damit erreicht ihr die Sehenswürdigkeiten einfach schneller und könnt entspannter die Stadt erkunden. An der Spitze des Berges Tibidabo erlebt ihr nicht nur eine wunderschöne Aussicht über Barcelona, sondern auch einen tollen Freizeitpark und eine Kirche im neugotischen Stil. Der einmalige Mix verleiht dem Tibidabo einen nostalgischen Charme und repräsentiert eines der schönsten Fotomotive in ganz Barcelona! Für eine unvergessliche Erinnerung lohnt sich ein Kodak MagnetSofort, der eure Notizzettel am Kühlschrank festmacht.

#4 Foto-Tipps Städtereise nach Barcelona: Atemberaubende Aussichtspunkte in Barcelona

Einen tollen Ausblick in Richtung Meer und Hafen gewinnt ihr bei einem Spaziergang um das Schloss Montjuïc. Während des spanischen Bürgerkriegs wurde die Festung nicht zur Verteidigung Barcelonas genutzt, sondern zum Angriff gegen die Stadt. Nach Ende des Krieges wurde aus der Burg ein Gefängnis, doch heute bietet die Burg temporäre Ausstellungen und ist Schauplatz für soziale sowie kulturelle Aktivitäten. Unterhalb des Schlosses Montjuïc liegen der Olympiapark und das Stadion, das bereits 1929 für die Weltausstellung erbaut wurde. Die Olympischen Sommerspiele fanden erst 1992 dort statt. Für Sportfans lohnt sich auch hier definitiv ein Abstecher ins Olympiagelände, um die beeindruckende Größe zu erfassen!

Rund 45 Kilometer nordwestlich von Barcelona liegt der Berg Montserrat. Wer einen Ausflug zum Bergmassiv mit dem Benediktinerkloster Santa Maria de Montserrat einplant, erlebt eine einmalige Aussicht aus rund 1.236 Metern bis weit in das katalanische Hinterland. Nach einer kurvenreichen Serpentinenfahrt erstreckt sich das Kloster inmitten eines schönen Naturparks. Die Aussicht, das Kloster und die Natur sind drei schlagkräftige Argumente für einen Tagesausflug nach Montserrat! Auch vom Park Güell erhaltet ihr einen atemberaubenden Blick über die Stadt für das perfekte Foto.

#5 Foto-Tipps Städtereise nach Barcelona: Gotisches Stadtviertel bei El Raval

Das Land, die Kultur und die Menschen könnt ihr am besten bei einem Spaziergang durch das gotische Viertel bei El Raval kennenlernen. Lasst euch inspirieren, ihr werdet unzählige Bars und Restaurants entdecken, die nicht nur ein Kodak BildSofort wert sind, sondern wo auch leckeres Essen und super Cocktails zubereitet werden – zum Beispiel die Foxy Bar mit Wohnzimmer-Feeling. Probieren müsst ihr unbedingt den einheimischen Cava (Sekt) in der La Xampanyeria. Die sehr günstigen Preise und das leckere Essen sorgen allerdings dafür, dass die kleine Bar besonders abends überlaufen ist. Denn Spanier essen bekanntlich nach südländischer Manier erst gegen 21 Uhr. Deshalb solltet ihr die Bar besser mittags besuchen.

Falls euch unser Blogbeitrag „Foto-Tipps Städtereise nach Barcelona: Top 5 Sightseeing- und Geheimtipps für einen Traumurlaub in Spanien“ gefallen hat, freuen wir uns, wenn ihr ihn via Facebook und Twitter teilt. Wollt ihr keine neuen Artikel mehr verpassen? Dann könnt ihr unseren Blog auch ganz einfach abonnieren. Weitere spannende Artikel in unserem Foto-Blog findet ihr hier:

 

 

Janina Benz

Janina Benz

Janina Benz ist seit 2014 Digital Marketing Manager des Geschäftsbereichs Imaging Consumer bei Kodak Alaris. In dieser Funktion verantwortet sie die Themen Firmen-Website, Apps, Social Media und Influencer Relations.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nur zur Verifizierung benötigt und wird nicht veröffentlicht oder weiterverwendet. Erforderliche Felder sind mit * markiert