main

Die besten Foto-Tipps für den Festival-Sommer – So setzt ihre eure Festival-Momente mit dem Smartphone gekonnt in Szene!

24. Juni 2016 — by Janina Benz2

AllgemeinFOTOTIPPS

foto-tipps-top-fotos-festival-sommer-smartphone-gadgets-perfektes-bild-funktionen-header.jpg

Ihr liebt Konzerte und verbringt den Sommer am liebsten im Freien auf einem tollen Open-Air-Festival? Dann darf eines ganz bestimmt nicht fehlen: Ein Smartphone oder eine Digitalkamera, um diese ganz besonderen Momente mit euren Freunden für die Ewigkeit festzuhalten. Damit ihr wisst, wie ihr das Beste aus euren Festival-Aufnahmen herausholt, verraten wir euch einige Foto-Tipps für eure Smartphone-Schnappschüsse!

Wer kennt sie nicht? Die Selfie-Sticks in den Menschenmassen vor der Festival-Bühne? Leider ein waschechtes No-Go! Die beliebten Fotostäbe sind zwar praktisch für Aufnahmen, aber sie stören nicht nur die anderen Konzertbesucher, sondern sind auch total unhandlich für einen Open-Air-Tag! Die Kunst ist es, spontan den richtigen Moment abzupassen und die geeigneten Gadgets dabei zu haben!

Die oberste Festival-Regel lautet: Spaß haben! Deswegen reicht eure Smartphone-Kamera völlig aus, um tolle Festival-Fotos zu machen. Merkt euch dabei immer eins: Es geht nicht darum, dass eure Aufnahmen total perfekt sind! Viel wichtiger ist es, authentisch die Atmosphäre eures Festival-Besuchs einzufangen – und mit diesen Tipps gelingt euch das garantiert!

Top Foto-Tipps für Festivals #1: Fotografiert eure Festival-Gang

Da man sich in dem bunten Getümmel von Festivals gerne auch einmal verliert, solltet ihr unbedingt zu Beginn ein Gruppenbild von eurer gesamten Festival-Truppe machen! So habt ihr nicht nur ein tolles Andenken, sondern auch super Bildermaterial für Geschenke und Grußkarten! Falls ihr keine vertrauenswürdige Person findet, die ein Foto von euch schießt, nutzt den Selbstauslöser! Versucht, dicht beieinander zu stehen, damit ihr alle Personen auf ein Bild bekommt und variiert in euren Posen. Jetzt fehlt nur noch eins: Cheeeeeseeee! 😉

foto-tipps-top-fotos-festival-sommer-smartphone-gadgets-perfektes-bild-funktionen

Top Foto-Tipps für Festivals #2: Nutzt geeignete Gadgets

Damit eure Smartphones vor Sonne, Staub und Wasser absolut sicher sind, gibt es wasser- und schmutzdichte Schutzhüllen zu kaufen. Ärgerlich ist natürlich, wenn der Handy-Akku dann plötzlich den Geist aufgibt. Um solche Situationen zu vermeiden, bekommt ihr schon für kleines Geld eine tolle portable Powerstation im Hosentaschenformat. Für Abwechslung in euren Fotos gibt es von Seifenblasen bis hin zu bunter Neonfarbe viele tolle Gadgets, die euch auf Bildern zu einem echten Hingucker machen. Auch stylisch wirken auf Fotos bunter Nagellack oder coole Henna-Tattoos in metallischem Glanz! Außergewöhnliche Festival-Looks können zuhause vorbereitet werden und verleihen euren Bildern einen besonderen Look!

Top Foto-Tipps für Festivals #3: Die Stimmung einfangen

Selfies sind natürlich erlaubt, aber schaut euch auch einmal um und saugt die Atmosphäre in euch ein! Stürzt euch in die feiernde Meute und lernt das Festival aus einem anderen Blickwinkel kennen! Vor allem in der Körpersprache und den Gesichtsausdrücken der Menschen zeichnet sich das Geschehen ab. Immerhin wollt ihr euren Freunden und Bekannten später auch zeigen, wie schön das Festivalgelände war und wie viele Menschen mit euch zusammen gefeiert haben, oder? 😉

foto-tipps-top-fotos-festival-sommer-smartphone-gadgets-perfektes-bild-funktionen-coachella

Top Foto-Tipps für Festivals #4: Die passende Gelegenheit abwarten

Auf einem Festival ist immer viel los. Funktionen wie die Serienbildaufnahme helfen euch bei wechselnden oder unerwarteten Situationen dabei, so um die 5-10 Bilder zu machen. Vor allem bei Konzerten erhöht ihr damit eure Chancen auf zumindest ein gutes Bild der Band aus der geschossenen Serie! Doch aufgepasst: Aufgrund der daraus resultierenden Datenmenge ist es wichtig, nicht einfach sinnlos drauflos zu fotografieren, sondern gezielt die passende Gelegenheit abzuwarten.

foto-tipps-top-fotos-festival-sommer-smartphone-gadgets-perfektes-bild-funktionen-bands

Top Foto-Tipps für Festivals #5: Bitte kein Blitzlichtgewitter!

Bands und Festival-Veranstalter investieren viel Geld in ihre Lightshow. Deswegen solltet ihr, wenn es nicht unbedingt nötig ist, auf den Blitz verzichten. Trotzdem kann das Blitzlicht hilfreich sein, vor allem wenn du Bewegungen einfangen willst oder es einfach zu dunkel ist. Oft reicht es aber auch aus, in den Nachtmodus eurer Fotofunktionen zu wechseln oder manuell die ISO-Werte anzupassen.

foto-tipps-top-fotos-festival-sommer-smartphone-gadgets-perfektes-bild-funktionen-bands

Damit ihr die besten Schnappschüsse aus eurem Open-Air-Sommer mit Freunden und Bekannten als Fotobuch oder Grußkarte teilen könnt, benötigt ihr lediglich die KODAK Create@Home Software oder die KODAK MOMENTS App für IOS und für Android. Hier könnt ihr eure Bilder nach Wünschen bearbeiten und ein Fotoprodukt eurer Wahl erstellen. Am Ende sendet ihr das Ganze per Mausklick zur nächsten KODAK SofortBild Station und druckt es vor Ort aus. Fertig! Schon haltet ihr euren Festival-Sommer in den Händen!

Falls euch unser Blogbeitrag „Die besten Foto-Tipps für den Festival-Sommer –  So setzt ihre eure Festival-Momente mit dem Smartphone gekonnt in Szene!“ gefallen hat, freuen wir uns, wenn ihr ihn via Facebook und Twitter teilt. Wollt ihr keine neuen Artikel mehr verpassen? Dann könnt ihr unseren Blog auch ganz einfach als RSS-Feed oder via E-Mail abonnieren. Weitere spannende Artikel in unserem Foto-Blog findet ihr hier:

Janina Benz

Janina Benz

Janina Benz ist seit 2014 Digital Marketing Manager des Geschäftsbereichs Imaging Consumer bei Kodak Alaris. In dieser Funktion verantwortet sie die Themen Firmen-Website, Apps, Social Media und Influencer Relations.

2 comments

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nur zur Verifizierung benötigt und wird nicht veröffentlicht oder weiterverwendet. Erforderliche Felder sind mit * markiert