main

Save the Date-Karten zur Hochzeit: Tipps für eine kreative Gestaltung

24. November 2015 — by Janina Benz3

AllgemeinDIYINSPIRATION

kodak-moments-save-the-date-karten-hochzeit-4.jpg

Heiratet ihr im nächsten Jahr? Dann seid ihr sicher schon voller Vorfreude und habt vielleicht bereits schon mit den Vorbereitungen begonnen. Damit sich eure Gäste den wichtigen Tag frühzeitig freihalten können, habe ich heute einen hilfreichen Tipp für eure Vorbereitungen: Save the Date-Karten zur Hochzeit. Diese könnt ihr ganz persönlich gestalten und sowohl beim Text als auch beim Design eure individuelle Note einbringen.

Die Save the Date-Karten sind bei uns in Deutschland noch gar nicht so lange bekannt. Doch seitdem der Trend aus den USA zu uns herüberschwappt ist, ist diese bei den Hochzeits-Must-Haves sehr beliebt geworden. Auf einer Save the Date-Karte gibt man nur den Termin des großen Ereignisses bekannt und bittet die Gäste, sich dieses Datum freizuhalten. Alle weiteren Details folgen dann in der späteren Einladung. Ihr solltet die Save the Date-Karte für die Hochzeit spätestens sechs Monate vor dem Hochzeitstermin verschicken. Dann bleibt euch noch genug Zeit, alles detailliert zu planen. Und ihr könnt euch sicher sein, dass eure Gäste sich den Termin vormerken und dass dann hoffentlich alle anwesend sein können, die man an diesem großen Tag gerne dabei haben möchte.

Kodak moments save the date karten hochzeit

Für die Save the Date-Karten brauchst du:

  • Foto im Square-Format
  • Eckmotiv-Stanzer
  • Schere
  • Klebestift oder Kleberoller
  • Schönes, etwas dickeres Papier (beispielsweise in den Trendfarben Kupfer & Natur)
  • Bäckergarn

Kodak moments save the date karten hochzeit

Und so wird’s gemacht:

  1. Ein Foto des Brautpaares oder ein anderes passendes Motiv im Square-Format mit der KODAK MOMENTS App ausdrucken. Hier noch ein Tipp für ein zusätzliches Detail: Schreibt das Hochzeitsdatum auf das Foto, zum Beispiel auf den Schuh der zukünftigen Braut!
  2. Die Ecken des Fotos mit einem Eckmotiv-Stanzer verschönern.
  3. Das Foto so auf das Papier kleben, dass ein kleiner Rand entsteht.
  4. Als kleines Highlight noch kleine Dreiecke aus den verschiedenen Papieren zuschneiden und mit dem Kleberoller an dem Bäckergarn befestigen. So hat man ganz schnell seine eigene kleine Wimpelkette gebastelt. Diese dann einfach nur noch an der Karte befestigen.

Kodak moments save the date karten hochzeit

Mögliche Texte für die Save the Date-Karte zur Hochzeit:

Save the Date!

  1. Wir trauen uns! Deshalb haltet euch bitte den frei! Weitere Informationen folgen in Kürze!
  2. Wir laden Euch herzlich ein, am … bei unserer Hochzeit dabei zu sein. Infos zu Ort und Uhrzeit folgen in Kürze.
  3. Wir heiraten! Bitte nehmt Euch am …. nichts anderes vor: Nähere Informationen folgen bald!

Fertig sind eure Save the Date-Karten zur Hochzeit! Ich bin sehr gespannt, wie eure persönlichen Entwürfe aussehen. Wie wäre es, wenn ihr mir ein Foto eurer Entwürfe zusendet? Ich freue mich drauf und wünsche euch schöne Hochzeitsvorbereitungen!

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Mehr Bastelanleitungen und Dekotipps von Mona findet ihr auf ihrem Blog: IchliebeDeko.de.

Wenn euch dieser Beitrag gefallen hat, gefallen euch vielleicht auch die folgenden:

Janina Benz

Janina Benz

Janina Benz ist seit 2014 Digital Marketing Manager des Geschäftsbereichs Imaging Consumer bei Kodak Alaris. In dieser Funktion verantwortet sie die Themen Firmen-Website, Apps, Social Media und Influencer Relations.

3 comments

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nur zur Verifizierung benötigt und wird nicht veröffentlicht oder weiterverwendet. Erforderliche Felder sind mit * markiert