main

Top Hacks für Smartphone-Fotos: 5 Tipps, wie ihr die perfekten Handy-Fotos schießt!

17. Februar 2017 — by Janina Benz0

FOTOTIPPS

top-hacks-tipps-handy-smartphone-fotos-5-hacks-perfekte-smartphone-fotos-filter.jpg

Wer braucht schon eine teure Kamera? Denn mit eurem Smartphone könnt ihr genauso schöne Fotos machen! Oder vielleicht sogar bessere? Wir haben die besten Tipps, wie ihr mit eurem Smartphone die perfekten Handy-Fotos schießt! Mit Alltagsgegenständen, die man immer dabei hat oder schnell findet, könnt ihr ganz easy kreative Handy-Bilder machen. Werdet zum Smart-Fotograf mit unseren top Hacks für Smartphone-Fotos!

Ihr habt einen tollen Abend mit euren Freunden, der Sonnenuntergang ist heute faszinierend schön oder ihr wollt einfach einen besonderen Moment festhalten? Jetzt schnell ein Foto machen! In solchen Situationen hat man zwar leider meist keine Kamera dabei – aber immer das Smartphone! Wie gut, dass ihr mit eurem treuen Begleiter genauso tolle und kreative Bilder machen könnt, wie mit einer Profikamera. Wie das geht? Das zeigen wir euch in unseren top Hacks für Smartphone-Fotos.

Smartphone Hack #1: Der Sonnenbrillen-Filter

Ihr wollt eine idyllische Landschaft festhalten, aber die Kontraste sind zu stark? Besonders helle oder dunkle Bereiche in einem Motiv könnt ihr ganz einfach mit einer Sonnenbrille ausgleichen. Ja, ihr habt richtig gehört, setzt eurem Smartphone eine Sonnenbrille auf! Um euer Foto ausbalancieren zu können, haltet das Glas der Sonnenbrille vor die Linse eures Handys und fotografiert durch die Sonnenbrille hindurch. Diese wirkt wie ein Filter und verbessert so die Licht- und Kontrastverhältnisse. Ein super Foto-Trick für unterwegs!

Bildrechte Foto und Social Media: 5 Tipps Fotos Internet Urheberrecht

Smartphone Hack #2: Der Schwarzlicht-Effekt

Lasst eure Bilder leuchten! Um eine Schwarzlicht-Kamera aus eurem Smartphone zu machen, braucht ihr nur drei Dinge: durchsichtiges Klebeband, einen blauen und einen lilafarbenen wasserfesten Filzstift. Schneidet das Klebeband in drei 2 cm lange Streifen und bemalt zwei davon mit dem blauen Filzstift. Lasst die Farbe kurz trocknen und klebt anschließend die beiden Klebestreifen übereinander auf den Blitz eurer Smartphone Kamera. Den letzten Klebestreifen bemalt ihr dann mit dem lilafarbenen Filzstift und klebt ihn über die beiden anderen – und schon ist eure Schwarzlicht-Kamera einsatzbereit! Mit spezieller Schminke, die im Schwarzlicht leuchtet, entstehen daraus z. B. lustige Selfies – viel Spaß beim Leuchten!

Smartphone Hack #3: Makrolinse? Ne, Wassertropfen!

Ihr wollt kleine Details groß rausbringen? Mit Smartphones manchmal gar nicht so einfach! Denn wenn man mit der Kamera ganz nah ans Motiv herangeht, tun sich viele Smartphones schwer und können nicht mehr richtig scharf stellen. Doch es gibt einen ganz einfachen Trick – auch ohne eine Makrolinse zu kaufen! Alles was ihr dazu braucht, ist ein Tropfen Wasser und eine ruhige Hand. Wie ihr im Video sehen könnt, wird der Tropfen auf die Linse aufgetragen und hat dann einen ähnlichen Effekt wie eine Makrolinse. Probiert es aus!

Smartphone Hack #4: Die ganze Welt in einem Foto

Panoramafotos sind wunderschön, ja. Aber kennt ihr schon die „Tiny Planet“-Fotos? Damit ist euer Smartphone allen Kameras voraus! Denn nur hier könnt ihr mit einer App eure Panoramen in Mini-Welten verwandeln. Das sieht nicht nur total toll aus, die so entstandenen Fotos haben auch noch die perfekte Größe, um sie in Social Media zu teilen – ganz im Gegensatz zu den sehr breiten Panoramafotos. Also auf geht’s, erschafft euch eure eigene kleine Welt! Zum Beispiel mit diesen kostenlosen „Tiny Planet“-Apps für iOS oder Android.

Bildrechte Foto und Social Media: 5 Tipps Fotos Internet Urheberrecht

Bildrechte Foto und Social Media: 5 Tipps Fotos Internet Urheberrecht

Smartphone Hack #5: Das Stativ für die Hosentasche

Sagt Tschüss zu verwackelten Bildern! Denn wir stellen euch das Stativ für die Hosentasche vor. Und das Beste: Alles, was ihr dafür benötigt, ist eine einfache Schnur. Diese bindet ihr zuerst an beiden Enden zusammen. Dann macht ihr eine Schlaufe um euer Smartphone und zieht diese fest. Anschließend steigt ihr in den Teil der Schnur, der übrig bleibt, und stellt euch mit beiden Füßen darauf. Je breiter ihr steht, desto niedriger das Stativ – und umgekehrt. Jetzt nur noch das Smartphone auf Spannung zur Schnur halten und verwackelte Bilder gehören der Vergangenheit an! Im Video könnt ihr euch die Anleitung noch einmal genau ansehen:

Lasst andere an euren neuen, perfekten Smartphone-Fotokünsten teilhaben! Mit der kostenlosen KODAK MOMENTS App für iOS oder Android könnt ihr eure schönsten Schnappschüsse teilen und auch an jeder KODAK SofortBild Station ausdrucken. Also zeigt, was für ein professioneller Smartphone-Fotograf in euch steckt!

Falls euch unser Blogbeitrag „Top Hacks für Smartphone-Fotos: 5 Tipps, wie ihr die perfekten Handy-Fotos schießt!“ gefallen hat, freuen wir uns, wenn ihr ihn via Facebook und Twitter teilt. Wollt ihr keine neuen Artikel mehr verpassen? Dann könnt ihr unseren Blog auch ganz einfach als RSS-Feed abonnieren. Weitere spannende Artikel in unserem Foto-Blog findet ihr hier:

Janina Benz

Janina Benz

Janina Benz ist seit 2014 Digital Marketing Manager des Geschäftsbereichs Imaging Consumer bei Kodak Alaris. In dieser Funktion verantwortet sie die Themen Firmen-Website, Apps, Social Media und Influencer Relations.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nur zur Verifizierung benötigt und wird nicht veröffentlicht oder weiterverwendet. Erforderliche Felder sind mit * markiert