main

Top Städtereise-Tipp nach Hamburg: 7 Sightseeing-Tipps für Foto-Sehenswürdigkeiten in der Hansestadt

11. März 2016 — by Janina Benz2

AllgemeinINSPIRATION

kodak-moments-staedtereise-hamburg-header.jpg

„Moin, moin!“, so wird in unserer nächsten Sightseeing-Stadt zu jeder Tages- und Nachtzeit gegrüßt. Na, wisst ihr wo es hingeht? Richtig, wir reisen in den hohen Norden Deutschlands und statten der Hansestadt Hamburg einen Besuch ab. Mit einer Anzahl von über 2300 Brücken übertrifft die grüne Weltmetropole Venedig und Amsterdam zusammen. Und auch darüber hinaus weiß die Perle des Nordens ihre Besucher zu begeistern – Hamburg zählt ja schließlich nicht umsonst zu den wohl beliebtesten Städten von uns Deutschen.

Die Millionenstadt mit Wohlfühlfaktor vermittelt ganz nach norddeutscher Mentalität eine gewisse Ruhe und coole Gelassenheit. Der Hafen, die Elbe, die Alster, viele kleinere Flüsse und Kanäle, zeichnen ein idyllisches Stadtbild. Doch keine Angst, wer den Trubel mag, geht auch hier nicht leer aus: Mit dem Fischbrötchen in der Hand könnt ihr über den Flohmarkt schlendern, später die Bars auf dem Kiez erkunden, große Musical-Shows genießen oder ihr seht euch das Ganze einfach mal direkt vom Wasser aus an. Egal für was ihr euch am Ende entscheidet: Nach einer Städtereise in die Hansestadt werdet ihr garantiert auch zum Fan!

Einzigartige Foto-Momente: 7 Top-Sehenswürdigkeiten für Hamburg

Zugegeben, die sieben Stadtbezirke Hamburgs prägen sich recht leicht in das Gedächtnis ein. Trotzdem wollen wir euch einen Überblick verschaffen und verraten einige tolle Sightseeing Tipps und welche Foto-Sehenswürdigkeiten ihr auf gar keinen Fall auslassen solltet. So wird eure Städtereise nach Hamburg garantiert zum vollen Erfolg!

#1 Top-Sehenswürdigkeiten Tipp in Hamburg: Der Hafen als „Tor zur Welt“

Das „Tor zu Welt“, also der Hafen, liegt im Stromspaltungsgebiet der Elbe, welche Hamburg mit der Nordsee verbindet. Er ist mit rund 10.000 Schiffsanläufen pro Jahr der drittgrößte Containerhafen in Europa. Hier könnt ihr nicht nur spannende Rundfahrten machen, sondern auch eure weitere Sightseeing-Tour planen. Von dort aus erreicht ihr viele verschiedene Museen, zahlreiche Sehenswürdigkeiten sowie den Elbtunnel oder die berühmte Elbphilharmonie. Das perfekte Panorama-Foto schießt ihr übrigens an den St. Pauli-Landungsbrücken, welche zwischen Niederhafen und dem Hamburger Fischmarkt liegen.

#2 Top-Sehenswürdigkeiten Tipp in Hamburg: Ein Besuch auf dem Fischmarkt

Natürlich darf zwischendurch auch der Biss in das Fischbrötchen nicht fehlen! In der maritim eingerichteten Fischbude „Brücke 10“ gibt es die wohl besten Matjesbrötchen & Co. Jeden Sonntag lockt außerdem der Fischmarkt knapp 70.000 Besucher an die Elbe. Doch auch wenn ihr kein Fisch-Fan seid, findet ihr hier garantiert etwas zum Schlemmen. Übrigens wird in der anliegenden Markthalle schon früh am Morgen zu Live-Musik getanzt. Na wenn da nicht gute Laune aufkommt?

#3 Top-Sehenswürdigkeiten Tipp in Hamburg: Den Kiez erkunden

Im trendigen Schanzenviertel reihen sich coole Szene-Bars, Restaurants, Cafés und Clubs aneinander. Nicht nur Nachtschwärmer kommen hier auf ihre Kosten: Wer nach echten Vintage-Schätzen sucht, sollte unbedingt auf dem kultigen Schanzen-Flohmarkt des Altbauviertels vorbeischauen. Und wenn wir hier schon einmal über das Nachtleben sprechen, darf natürlich eine Partymeile „Reeperbahn“ nicht fehlen! Sie ist die zentrale Straße im Hamburger Vergnügungsviertel des Stadtteils St. Pauli und etwa 930 Meter lang. Vorbei an Nachtclubs, Theatern, dem Operettenhaus oder dem dem Wachsfigurenkabinett „Panoptikum“ werdet ihr garantiert so einige Eindrücke sowie attraktive Foto-Momente sammeln können. Kleiner Tipp: Um mehr über die Geschichte der „sündigsten Meile der Welt“ zu erfahren, solltet ihr auch über eine sogenannte „Kiez-Tour“´mit Guide nachdenken.

#4 Top-Sehenswürdigkeiten Tipp in Hamburg: Auf den „Michel“ steigen

Hamburg hat zwar viele große Kirchen – aber nur einen „Michel“: Auf der Plattform der evangelischen St. Michaelis Kirche bietet sich euch in 106 Metern luftiger Höhe ein sagenhafter Ausblick über Hamburg, den Hafen und das Umland. Zwischen 1647 und 1912 dreimal erbaut, ist dieses Wahrzeichen vor allem bei Nacht ein toller Ausflugsort – besonders zu zweit.

#5 Top-Sehenswürdigkeiten Tipp in Hamburg: Im Park entspannen

Der Stadtpark Hamburg ist ein 148 Hektar großer öffentlicher Park im Stadtteil Winterhude im Bezirk Hamburg-Nord. Er bietet so ziemlich alles, was das Herz begehrt: Neben Freilichtbühne, Planetarium, Minigolfanlage, vielen Spielplätzen, dem Stadtparksee und einem Naturbad ist er vor allem bei gutem Wetter optimaler Platz zum gemütlichen Grillen. Außerdem könnt ihr euch hier Kanus ausleihen und mit Freunden an der Außenalster entlang um die Wette paddeln. Aber Vorsicht: Lasst dabei bloß nicht das Smartphone ins Wasser fallen! Auch der „Planten un Blomen“, Plattdeutsch für „Pflanzen und Blumen“, ist als etwa 47 Hektar große Parkanlage ein schöner, grüner Ort im Zentrum von Hamburg.

#6 Top-Sehenswürdigkeiten Tipp in Hamburg: Ein Abend im Musical

Wer Lust hat, sich mal so richtig schick zu machen, ist in Hamburg als einer der Musical-Städte Deutschlands gut aufgehoben. Hier kommt garantiert die ganze Familie auf ihre Kosten. Egal ob Klassiker wie „Das Phantom der Oper“ oder „König der Löwen“ – lasst euch mitreißen und erlebt einen spektakulären Abend. Auch wenn ihr von der Veranstaltung selbst keine Bilder machen dürft: Ein elegantes Foto vor dem Hafentheater, im Stage Theater an der neuen Flora oder vor der berühmten Elbphilharmonie zeigt man den Bekannten später doch gern.

#7 Top-Sehenswürdigkeiten Tipp in Hamburg: Speicherstadt

Bei einem Spaziergang durch die alte Speicherstadt warten so einige besondere Foto-Momente und Locations auf euch. Seit kurzem zählt sie mit dem Chilehaus und dem Kontorhausviertel zum 40. deutschen Weltkulturerbe. In einem einmaligen Ensemble reihen sich die Speichergebäude Meter um Meter aneinander. Direkt am Wasser gelegen bietet die Speicherstadt darüber hinaus verschiedene spannende Locations, denen ihr einen Besuch abstatten könnt. Zum Beispiel das Hamburg Dungeon zum Gruseln oder die Kaffeerösterei, um hauseigene Kaffees zu genießen.

Ein besonderer Tipp: Vom 18. März bis 17. April 2016 könnt ihr zwischen Fahrattraktionen und Essensbuden das bunte Treiben auf dem Hamburger Frühlingsdom miterleben. Das Volksfest lockt jährlich mehrere Millionen Menschen in die Hansestadt und findet gleich dreimal im Jahr statt.

Wenn ihr nach eurem Städtetrip gar nicht mehr genug von Hamburg bekommen solltet, bietet die KODAK MOMENTS App für iOS oder Android einige tolle Möglichkeiten für die Präsentation eurer Erinnerungen. Einmal auf dem Smartphone installiert, könnt ihr mit der kostenlosen App alle Foto-Momente bearbeiten, um sie anschließend ganz einfach per Knopfdruck direkt vom Smartphone aus in Fotobücher oder Collagen zu verwandeln. Das Ganze lässt sich dann in einem KODAK SofortBild Station in eurer Nähe sofort drucken.

Falls euch unser Blogbeitrag „Top Städtereise-Tipp nach Hamburg: 7 Sightseeing-Tipps für Foto-Sehenswürdigkeiten in der Hansestadt“ gefallen hat, freuen wir uns, wenn ihr ihn via Facebook und Twitter teilt. Wollt ihr keine neuen Artikel mehr verpassen? Dann könnt ihr unseren Blog auch ganz einfach als RSS Feed oder via E-Mail abonnieren. Weitere spannende Artikel in unserem Foto-Blog findet ihr hier:

Janina Benz

Janina Benz

Janina Benz ist seit 2014 Digital Marketing Manager des Geschäftsbereichs Imaging Consumer bei Kodak Alaris. In dieser Funktion verantwortet sie die Themen Firmen-Website, Apps, Social Media und Influencer Relations.

2 comments

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nur zur Verifizierung benötigt und wird nicht veröffentlicht oder weiterverwendet. Erforderliche Felder sind mit * markiert