main

Zwillingsgeburt – Ein unendlich glücklicher Moment

10. Juli 2015 — by Janina Benz1

Stories

Zwillingsgeburt.jpg

Emil und Theo kamen zehn Wochen zu früh auf die Welt. Für Rebecca und ihren Mann war es eine Zeit der Sorge und des Kampfes, aber als die beiden das erste Mal beieinander lagen, war das alles vergessen. Dieser Moment gab Ihnen Mut, Kraft und Hoffnung zurück.

Rebecca hat auf unserer Webseite die Geburt ihrer Zwillinge als KODAK MOMENT eingereicht. Wir fanden das so rührend, dass wir sie gebeten haben uns die ganze Geschichte zu erzählen. „Wir hatten ja bereits einen Sohn, aber die Geburt von Emil und Theo war anders für uns. Zu Beginn war es sehr traumatisch, alles ging unglaublich schnell und ich hatte einfach das Gefühl, die Kontrolle zu verlieren, überfordert zu sein. Es passierte einfach viel zu viel in kurzer Zeit. Nach der Zwillingsgeburt, die 10 Wochen zu früh eintrat, kamen unsere beiden Söhne zuerst auf die Intensivstation. Theo ging es deutlich schlechter als seinem Bruder, aber auch Emil war noch sehr schwach. Ich bin selbst Kinderkrankenschwester und habe solche Situationen häufig erlebt, aber es ist natürlich etwas ganz anderes, wenn es die eigenen Kinder sind, deren Leben in Gefahr ist. Man kann nicht mehr klar denken.

Ich bin mir sicher, dass es auch für die beiden Kleinen sehr traumatisch war. Auf einmal ist alles hell und die Ärzte und Schwestern stecken Schläuche und Spritzen in sie hinein. Eine völlig fremde und verstörende Welt, die auf einmal auf sie einprasselt. Und mussten sie auch noch voneinander getrennt werden, wo sie doch bisher immer zusammen gewesen waren.

Aber in dem Moment, als das Bild entstand und die beiden zum ersten Mal wieder beieinander waren, waren der ganze Stress, die Unsicherheit und die Überforderung vergessen. Es war ein heilsamer Moment, der uns Mut und Hoffnung zurückgab, und ich werde mich immer daran erinnern. Die beiden wandten sich einander zu, erkannten sich wieder und freuten sich. Von nun an würden sie wieder gemeinsam kämpfen und leben.“

Rebecca Löhr, 29 aus Karlsruhe
Kinderkrankenschwester

Janina Benz

Janina Benz

Janina Benz ist seit 2014 Digital Marketing Manager des Geschäftsbereichs Imaging Consumer bei Kodak Alaris. In dieser Funktion verantwortet sie die Themen Firmen-Website, Apps, Social Media und Influencer Relations.

One comment

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nur zur Verifizierung benötigt und wird nicht veröffentlicht oder weiterverwendet. Erforderliche Felder sind mit * markiert